Assisi und Umgebung

Ausgehend von der Sasso Rosso Farm Ihnen die schönsten und wichtigsten Kunststädte Umbriens besuchen können und entdecken Sie die Geschichte und Kultu

PERUGIA - Entfernung Km 38
Die Landeshauptstadt Perugia liegt im Zentrum Umbriens, umgeben von alten Etruskermauern  aus gigantischen Steinblöcken, die vor 2200 Jahren behauen und zu Stadtmauern verarbeitet wurden. Noch heute sind davon bemerkenswert groβe Abschnitte zu sehen.   Als Rom noch aus wenigen Hütten bestand, hatte das etruskische Perugia 7 Stadttore, von denen die „Porta Pulcra" (auch „Porta d’Augusto" genannt) die beeindruckendste ist. Zu den wichtigsten Kulturveranstaltungen der Stadt gehören das Umbria Jazz Festival und das Eurochocolate Festival.


ASSISI - Entfernung Km 5
Assisis Geschichte reicht bis in die Römerzeit zurück. Sein Aussehen wurde jedoch vorwiegend im Mittelalter geprägt.
Der älteste Stadtteil ist von einer langen, starken Mauer mit acht Toren umgeben, die bemerkenswert gut erhalten ist und zwei Burgen einschlieβt: die Rocca Maggiore und die Rocca Minore. Wer Assisi besucht, wird bestätigen, dass die Schönheit der Stadt mehr ausmacht als nur ihre vielen berühmten Bauwerke. Die Geschichte und der Glaube des Heiligen Franziskus sind hier allgegenwärtig und verleihen dem Ort seine unvergleichliche Atmosphäre.


SPELLO - Entfernung Km 4
Unweit des Monte Subasio-Bergs liegt zwischen Assisi und Foligno das Städtchen Spello über einer fruchtbaren Talebene.  Der Ort beherbergt zahlreiche Römische Ruinen: Porta Venere, die Stadtmauer, die Ruinen des Theaters, das Amphitheater, das antike Badehaus und die Stadttore Porta Consolare, Porta Urbica, sowie die Santa Maria Maggiore-Kirche mit Fresken des Malers Pinturicchio.


BEVAGNA - Entfernung Km 18
Bevagnas Geschichte reicht bis in die Römerzeit zurück. Sein Aussehen wurde jedoch vorwiegend im Mittelalter geprägt. Westlich von Foligno, am Fuβe des Hügels von Montefalco  gelegen. Zu den wichtigsten Kulturveranstaltungen von Bevagna zählt die Mittelalterwoche Mercato delle Gaite.


BETTONA - Entfernung Km 18
Bettonas Ursprung liegt in der Etruskerzeit und wurde im 8. oder 9. Jh. N. Chr. gegründet. Die Geschichte des Ortes ist eng mit der des Kirchenstaates verbunden. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind die S. Maria Maggiore-Kirche, Die kleine Kunstsammlung im Palazzo del Podestà und die Etruskerruinen und mittelalterlichen Stadtmauern.


MONTEFALCO - Entfernung Km 23
Montefalco liegt auf einem Hügel, von dem aus man einen wunderschönen Panoramablick über das Topino- und das Clitunnotal und das umbrische Land hat. Eins der bedeutendsten Erzeugnisse des Städtchens ist zweifelsohne der Rotwein Sagrantino.


TREVI - Entfernung Km 25
Wie die meisten mittelalterlichen Orte liegt auch Trevi hoch oben auf einem Hügel. Von der Stadt zwischen Foligno und Spoleto aus blickt man auf das Tal des Clitunnoflusses.


NOCERA UMBRA - Entfernung Km 30
Berühmt für sein Mineralwasser ist Nocera Umbra eine Stadt mit typisch mittelalterlichem Aussehen und überschaut das Topinotal.


DERUTA - Entfernung Km 34
Der Ursprung Derutas ist historisch nicht festgehalten. Die jahrhundertelangen Beziehungen zu Perugia als militärische Verbündete sind jedoch eindeutig belegt.  Dies kann man noch heute an der Festung der Stadt erkennen. Deruta ist weit über die Landesgrenzen hinweg für seine Keramik bekannt. Dieses Kunsthandwerk existiert hier schon seit dem Mittelalter.


SPOLETO - Entfernung Km 39
Trotz der römischen Einflüsse, die noch immer im Stadtgefüge zu finden sind, verdankt Spoleto sein Aussehen vor allem dem frühen Mittelalter. In dieser Zeit war die Stadt ein blühender Standort der Longobarden und später ein wichtiges Zentrum des Kirchenstaats. Das bedeutendste Kulturereignis der Stadt ist ohne Zweifel das Festival der zwei Welten.


UMBERTIDE - Entfernung Km 48
Umbertide wurde ca. im 10.Jh von Umberto, dem Sohn des italienischen Königs, gegründet und trug den Namen Fracta Filiorum Uberti.


CASCIA - Entfernung Km 78
Der Ursprung Cascias geht auf die Römerzeit zurück. Sein Blütezeit erlebte der Ort jedoch im Mittelalter. Cascia ist der Geburtsort der Heiligen Rita, einer Nonne, die von 1381 bis 1457 lebte und 1900 heilig gesprochen wurde. Noch heute glaubt man an ihre Wunderkräfte und verehrt sie in der ganzen Welt. Jedes Jahr kommen hunderte Pilger zur Wallfahrtskirche von St. Rita.


MONTONE - Entfernung Km 55
Auf einem Hügel erbaut, befindet sich Montone in pittoresker Lage zwischen zwei Nebenflüssen des Tiber, der Carpina und der Lana.  Bereits im Mittelalter eine Burg, wurde der Ort später von verschiedenen Familien wie den Del Monte, den Fortebraccio und den Vitelli regiert. In der zweiten Hälfte des 16. Jh. wurde der Ort dem Kirchenstaat angeschlossen.


GUALDO TADINO - Entfernung Km 57
Berühmt für seine Kunstkeramik, liegt der Ort auf dem St. Angelo-Hügel. Sein Aussehen wird von der Rocca Flea-Burg geprägt. Aus vorrömischer Zeit sind keine Zeugnisse mehr vorhanden, aber es ist hostorisch gesichert, dass das römische Tadinum aufgrund seiner zentralen Lage an der Handelsstrasse Flaminia ein wichtiger Standort war. Die Stadt wurde mehrfach von den Barbaren zerstört und musste um 1180 auf den nahe gelegenen Hügeln und mit seinem heutigen Namen wieder errichtet werden. Gualdo leitet sich vom deutschen Wort  „Wald" ab.


AMELIA - Entfernung Km 109
Auf einem felsigen Hügel gelegen, überschaut Amelia Olivenhaine und den gewundenen Flusslauf des Tibers.  Seine Geschichte ist in den dicken Stadtmauern verborgen, die aus dem 6. Jh. stammen.  Heute ist der Ort ein dynamischer und moderner Landwirtschaftsstandort, der seinen Reichtum an Kunstwerken und Archäologie in Ehren hält.


Die Frasassi-Tropfsteinhöhle
Die Tropfsteinhöhle, die 1971 entdeckt wurde, gehört zu den spektakulärsten Karstgebilden der Welt und kann täglich in mehreren Führungen (75 min) bewundert werden. Dem Besucher bietet sich eine mystische, atemberaubend schöne, unterirdische Welt aus faszinierenden Gebilden und aussergewöhnlichen Höhlenformationen, deren Stille nur durch den Klang der Wassertropfen unterbrochen wird.

Kontaktinformation

Via Del Renaro 25

06081 Assisi Perugia

Tel: +39 075 8065454

Cell: +39 348 4001225

Cell: +39 335 5434634

Restaurant: +39 075/8064524

E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social Network

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter und bleiben über unsere Tätigkeit, die neuesten Nachrichten und Angebote.